Wernigerode – Bernburg – Lutherstadt Wittenberg –
Luckenwalde – Brandenburg a.d. Havel
Lernen Sie fröhlich-aktiv Städte, Land & Leute zwischen Harz, Elbe, Nuthe und Havel kennen, radeln Sie
wohl umsorgt auf detailliert und liebevoll ausgearbeiteten Strecken durch den Sommer!

  • 08.07.2017 - Individuelle Anreise

    12:00 - 18:00 Uhr Check-In
    ab 20:00 Uhr Begrüßungsabend

  • 09.07.2017 - Etappe 1

    Rundkurs Wernigerode

  • 10.07.2017 - Etappe 2

    Wernigerode - Bernburg

  • 11.07.2017 - Etappe 3

    Bernburg - Lutherstadt Wittenberg

  • 12.07.2017 - Etappe 4

    Rundkurs Lutherstadt Wittenberg

  • 13.07.2017 - Etappe 5

    Lutherstadt Wittenberg - Luckenwalde

  • 14.07.2017 - Etappe 6

    Luckenwalde - Brandenburg a.d. Havel

  • 15.07.2017 - Etappe 7

    Rundkurs Brandenburg a.d. Havel

  • 16.07.2017 - Abreise

    Rücktransfer nach Wernigerode

Achtung! 250 Radurlauber schon wieder gemeinsam unterwegs

Harz – Bodetal – Börde – Fläming & Havelland – Die 11. Tour de Osten

Wernigerode, die bunte Stadt am Harz, wird im Juli noch bunter! Radler aus allen Teilen Deutschlands machen sich auf die Reifen in Richtung der Mitte Deutschlands, um ab hier in eine gemeinsame Woche Radurlaub mit vielen Freunden zu starten. So wird die erste Etappe den Norden der Harzstadt erkunden, wo sich die sanften Hügel des Harzvorlandes aneinander schmiegen. Wunderbare Ausblicke auf den Brocken garantiert!

Vielleicht entlang des märchenhaften Bodetals  (vielleicht aber auch nicht/ Anm. der Red. J) geleiten uns die Guides in Richtung der herrlichen Saalestadt Bernburg mit dem wohl schönsten Schloss Sachsen-Anhalts.  Mit der dritten Tagestour rollt der Tross dann nach Lutherstadt Wittenberg – im Jahr des Reformationsjubiläums sicherlich ein Highlight der Tour-de-Osten-Geschichte (die 2007 ebenso hier begann, also: Nur noch 489 Touren!/ Anm. d. Red. J). Hunderte Veranstaltungen, tausende Gäste in der Lutherstadt – und dazu das größte bundeslandübergreifende Radtouristikevent Deutschlands. Oha.

Das Radel und Skaterparadies Fläming wird uns die Meter an den folgenden zwei Tagen versüßen, mit einem Stopp in Luckenwalde. „Be Lucky – zum Glück gibt’s Luckenwalde“ heißt es im Stadtlogo modern und schmissig  – ein passendes Motto für aufgeweckte Freunde unserer Radtour aus nah und fern.

Zum Tourfinale geht es an die Havel nach Brandenburg. Mit Dom und herrlicher Altstadt eingebettet in Seen und Flussauen verbleiben wir zwei Tage in der herausgeputzten Stadt der Bundesgartenschau 2015 – natürlich nicht ohne radelnd das Umland zu entdecken und zu beliebten Klängen diesen besonderen  Fahrradurlaub ausklingen zulassen.

Wir haben Sie überzeugt, dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!

Hier können Sie sich direkt und unkompliziert online anmelden. Verfolgen Sie den Status Ihrer Anmeldung und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Informationen per Post anfordern.

Weitere Informationen

Teilnehmerinfo

Fragen und Antworten

Radler werben Radler

Impressionen