All Inklusive Fahrradurlaub im Osten Deutschland

Etappen 2019

Tour de Osten 2019
Galerie online!

bst_vivid
rbsh_vivid
rptnb

13. bis 21.07.2019
Dresden – Bautzen – Spremberg – Finsterwalde – Torgau

Fast wie ein Rundkurs kommt es einem vor, radelt man in sieben Tagesetappen von der Elbe bis an die Elbe, jedoch verbindet die Tour reizvolle und unterschiedliche Regionen wie das Dresdner Elbtal (ehem. UNESCO Weltkulturerbe!), die sächsische und brandenburgische Lausitz und das nordsächsische Elbland miteinander. Kulturelle Hochkaräter, wundervolle Natur- und Kulturlandschaften – und viele junge und junggebliebene Radtourlauber aus ganz Deutschland – das ist die 13. Tour de osten!

  • 13.07.2019 - Individuelle Anreise

    13:00 - 18:00 Uhr Check-In Dresden
    ab 20:00 Uhr Begrüßungsabend

  • 14.07.2019 - Etappe 1

    Rundkurs Dresden

  • 15.07.2019 - Etappe 2

    Dresden - Bautzen
    abends: Radlerparty

  • 16.07.2019 - Etappe 3

    Rundkurs Bautzen

  • 17.07.2019 - Etappe 4

    Bautzen - Spremberg

  • 18.07.2019 - Etappe 5

    Spremberg - Finsterwalde

  • 19.07.2019 - Etappe 6

    Finsterwalde - Torgau

  • 20.07.2019 - Etappe 7

    Rundkurs Torgau
    abends: Abschlussparty

  • 21.07.2019 - Abreise

    individuelle Rückreise, alternativ organisierter Rücktransfer zum ersten Tourort

"Endlich Dresden"

„Endlich Dresden!“ DIE Top-Städteurlaub-Destination in Deutschland wird endlich Auftaktort der Tour de Osten! Da bekommt der Goldene Reiter feuchte Augenwinkel und die Semperoper spielt in Dur. Genau aus dem Grund müssen wir auch einen Rundkurs als Auftaktetappe radeln, denn auch die Umgebung hat wahrlich Grandioses zu bieten.

Dennoch treibt uns der Modus am Montag schon hinaus aus dem Elbtal hin zum nächsten BonBon: Bautzen (sorb. Budyšin), die Stadt der Türme, erwartet uns am Montag. Seeadler, Kraniche und Störche sind uns für den Rundkurs durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und auch den Folgetag auf unserem Weg entlang der Spree durch weite Landschaften mit dem Ziel Spremberg angekündigt – Wölfe nicht. Modern, natürlich, prosperierend, lebenswert und vor allem äußerst radlerfreundlich heißt uns die selbsternannte Perle im Lausitzer Seenland willkommen!

„Wo gesungen wird, da lass Dich nieder!“ ok, Finsterwalde, wir kommen und freuen uns auf harmonisch-musikalische Stunden in der Sängerstadt, dem Ziel der schon fünften Etappe. „Grün und flach sowie meist sonnig ist die liebliche Landschaft der Sängerstadtregion, die sich im Süden Brandenburgs befindet“ heißt es auf der Homepage. Passt perfekt.

Die vorletzte Tagestour bringt uns in bekannte Gefilde zur Renaissance- und Reformationsstadt Torgau, die schon von weitem mit dem hoch über der Elbe thronenden Schloss Hartenfels grüßt. Ein wahrlich lohnendes Ziel, dass wir nach 2012 bereits zum zweiten Mal besuchen, und ein standesgemäßer Ort für Sektempfang und bekannte Klänge zur zelebrierten Zielankunft der letzten Etappe

Weitere Informationen

Teilnehmerinfo

Fragen und Antworten

Radler werben Radler

Bildergalerien

Diese Website wird betreut und gewartet durch sevenX.