17. bis 25.08.2019
Isny im Allgäu – Ravensburg – Memmingen – Ulm – Schwäbisch Gmünd

Alpenpanorama, Bodenseepanorama, Allgäupanoramen und das sicherlich nicht minder begeisternde Panorama der Schwäbischen Alb – was will man mehr, wenn die süddeutsche Gastlichkeit, herrlichste Radwege durch traumhafte Landschaften auch entlang Iller, Donau, Rems, der professionelle Service des radtourlaub-Teams und die freundlichen Teilnehmer aus ganz Deutschland zusammenkommen, um gemeinsam sportlich-aktiv die 4. Tour de Süden zu begehen. Klingt gut.

  • 17.08.2019 - Individuelle Anreise

    13:00 - 17:00 Uhr Check-In Isny
    15:00 Uhr Hintransfer Schwäbisch-Gmünd - Isny
    ab 20:00 Uhr Begrüßungsabend

  • 18.08.2019 - Etappe 1

    Allgäu-Rundkurs um Isny

  • 19.08.2019 - Etappe 2

    Isny im Allgäu - Ravensburg

  • 20.08.2019 - Etappe 3

    Ravensburg - Memmingen
    abends: Radlerparty

  • 21.08.2019 - Etappe 4

    Rundkurs Memmingen

  • 22.08.2019 - Etappe 5

    Memmingen - Ulm

  • 23.08.2019 - Etappe 6

    Ulm - Schwäbisch Gmünd

  • 24.08.2019 - Etappe 7

    Rundkurs Schwäbisch Gmünd
    abends: Abschlussparty

  • 25.08.2019 - Abreise

    individuelle Rückreise

Fantastische Ausblicke
herrliche Radwege

Fantastische Ausblicke, herrliche Radwege, hier ein Höhenmeter, dort ein kühles Tal. Allgäu, Schwaben und Schwäbische Alb werden uns in Ihren Bann ziehen während der sieben Etappen und acht Abende.

In diesem Jahr erschallt der erste Startschuss in Isny im Allgäu. So führt uns die erste Etappe als Rundkurs um den beschaulichen Luftkurort vorbei an bimmelnden Kuhglocken, Krachledernen und Zwiebeltürmen, durch die umliegenden sanften Hügel des Allgäuer Alpenvorlandes. Bereits am Folgetag radeln wir, sicherlich auch mit Bodensee-Panoramablick in Richtung des verspielten Ravensburg mit seinen zahlreichen Museen und der beeindruckenden historischen Altstadt.

Die dritte Etappe lässt uns aus der Bodensee-Oberschwaben-Region zum bayrischen Schwaben radeln, denn Etappenort für die folgenden zwei Tage inklusive Radlerparty und Rundkurs (Etappe 4) ist das historische Memmingen mit seinen zahlreichen verzaubernden Fassaden, Giebeln, Türmen und Toren.

Hat die Iller einen großen Anteil der Strecke der fünften Etappe geprägt ist es dann doch das Ulmer Münster am Horizont, was uns den Weg zum Etappenziel an die Donau weist. Ulm. Wie schön. Wie beeindruckend. Sicherlich wird uns der gemeinsame abendliche geführte Stadtrundgang als ein Tourhighlight in bester Erinnerung bleiben.

Aber Highlight folgt auf Highlight – auch bei der TOUR DE SÜDEN 2019. Wie sonst soll man die vorletzte Etappe, teilweise entlang der schönen, blauen Donau, durch das Vorland der Schwäbischen Alb bis nach Schwäbisch Gmünd ankündigen? Zwei Tage verbleiben wir in der schönen Stadt im Remstal und fahren die leider schon letzte Touretappe als Rundkurs durch die abwechslungsreiche Ostalb dort bevor dann der traditionelle Sektempfang das Finale der Tour bedeutet.

Wir haben Sie überzeugt, dann jetzt anmelden!

Hier können Sie sich unkompliziert online anmelden. Verfolgen Sie den Status Ihrer Anmeldung und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Weitere Informationen

Teilnehmerinfo

Fragen und Antworten

Radler werben Radler

Bildergalerien

Diese Website wird betreut und gewartet durch sevenX.